Wie kann ich mich anmelden?
Eine Anmeldung erfolgt über das Orga-Team persönlich oder per Email. Da „MEIN KINDERKRAM“ über das Familienzentrum an der Friedenskirche organisiert wird, werden Eltern der dortigen Kindergartenkinder bevorzugt. Sollten im Anschluss noch Etiketten zur Verfügung stehen, werden Außenstehende chronologisch entsprechend der Anmeldung damit versorgt.

Wie kann ich einen Tisch reservieren?
Tische können nicht reserviert werden, da es sich um einen Abgabebasar handelt, und alle Artikel von uns nach Größe bzw. nach Art/Thema sortiert und verkauft werden.

Wie teuer ist ein Tisch?
Es gibt keine einzelnen zu bezahlenden Tische, da es sich um einen Abgabebasar handelt.

Wie kennzeichne ich meine abgegebenen Kartons?
Die Kartons oder Kisten müssen deutlich mit der Verkäufernummer (Zahl auf Papierblatt, dieses gut angeklebt) gekennzeichnet werden.

Warum dürfen Schwangere früher rein?
Schwangere können so einfach bauchschonender stöbern, ohne Sauerstoffmangel und Drängeleien.

Warum muss ich etwas vom Verkaufserlös abgeben?
Nichts ist umsonst! „MEIN KINDERKRAM“ wird zwar ehrenamtlich betreut und darf die Räumlichkeiten des Familienzentrums kostenfrei nutzen, hat aber zum Ziel und als Motivation, sich beim Familienzentrum mit einer Spende zu revanchieren. Diese Spende wird aus den 20% Verkaufserlösabgabe zusammengetragen.

Wann muss/kann ich die Sachen abgeben?
Abgabe ist am Freitag vor dem Kinderkram.

Muss/kann ich meine nicht verkauften Sachen am Verkaufstag abholen? 
Nein. Die nicht verkauften Artikel können erst am Sonntagnachmittag abgeholt werden.

Was muss ich bei der Abholung mitbringen?
Bei Abgabe der Artikel erhält man einen Abholschein der bei Abholung wieder mitgebracht werden muss. Nur gegen Abgabe des Abholscheines, gibt es die nicht verkauften Artikel zurück.

Wann und wo bekomme ich mein Geld?
Das Geld erhält man bei der Abholung der nicht verkauften Artikel (am Sonntag nach dem Kinderkram) im Gemeindesaal der Friedenskirche.

Wie viele Sachen darf ich verkaufen?
Sie haben die Möglichkeit zwischen 1 und 48 Artikel zu verkaufen. Sets bzw. Pakete die einen Komplettpreis haben (also nur ein Etikett benötigen) zählen als ein Artikel. Etikettenbögen werden nur komplett (24 Stück) abgegeben. Es müssen aber nicht alle Etiketten aufgebraucht werden. Pro 24 Artikel dürfen maximal 3 Grossteile verkauft werden.

Was sind Grossteile?
Als Grossteile zählen wir Reisebetten, Kindersitze, Kinderwagen, Laufställe usw.

Darf ich etwas nicht verkaufen?
Es dürfen keine beschädigten, verdreckten oder (nach Keller) stinkenden Teile verkauft werden. Das Team wird entscheiden, welche Teile nicht verkauft werden dürfen.

Muss ich Kuchen spenden?
Nein, eine Kuchenspende ist freiwillig aber gern gesehen.

Wie befestige ich Etiketten?
Etiketten können mit Kordel oder Geschenkband befestigt werden. Bitte keine dünneren Fäden wie Nähgarn benutzen - die reißen zu schnell ungewollt ab. NICHT AUFKLEBEN. (Das Etikett muss ganz bleiben, um abgerechnet zu werden und die Knibbelei an der Kasse übersteigt die zeitlichen Möglichkeiten.)

Kann ich Pakete/Sets verkaufen?
Gern kann man Pakete packen, z. B. 10 Paar Socken oder Bettwäsche in einer Klarsichttüte, 3 CDs oder mehrere Bücher. Ein Paket muss sicher gepackt/verbunden sein und komplett verkauft werden.

Wie kann ich Helfer werden?
Vor „MEIN KINDERKRAM“ werden Helferlisten im  Familienzentrum aushängen in welche man sich eintragen kann oder man spricht uns persönlich an. Auch eine Anmeldung per Email ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) ist möglich. 

Können Preise verhandelt werden?
Nein. Es wird nur zu Festpreisen verkauft.

Wie ist das Sicherheitssystem?
Helfer werden bei „MEIN KINDERKRAM“ in den Räumen sein und bestmöglich aufpassen, dass alles seine Ordnung hat. Außerdem wird am Ausgang bei Bedarf eine Taschenkontrolle durchgeführt.

Kann ich mit Karte bezahlen?
Leider nicht.

Kann ich Sachen umtauschen/reklamieren?
Leider ist ein Umtausch oder eine Reklamation nach Kauf nicht mehr möglich.

Kann ich Kinderwagen mit reinnehmen?
Da der Kinderkram bisher sehr gut besucht war, also extrem wenig Platz zwischen den Tischen war, möchten wir höflichst bitten, die Kinderwagen in unserer betreuten „Kinderwagengarage“ rechts des Haupteingangs zu parken. Diese funktioniert kostenfrei wie eine normale Garderobe mit Abholschein. Bitte alle Wertgegenstände mitnehmen.

Was passiert mit dem Erlös?
Der Erlös geht nach Abzug der Kosten an das Familienzentrum an der Friedenskirche. Es wird genutzt um bedarfsgerechte Anschaffungen zu tätigen.